BorgWarner baut Turbo-Produktion aus
BorgWarner baut Turbo-Produktion aus Bilder

Copyright: auto.de

BorgWarner will aufgrund der steigenden Nachfrage seine Produktion von Turboladern steigern und dafür in den nächsten Jahren umgerechnet knapp 81 Millionen Euro investieren. In Mexiko und Thailand sollen neue Werke entstehen, und in Ungarn und Polen die vorhandenen Fabriken ausgebaut werden.

Ziel sind drei Millionen Turbolader pro Jahr zusätzlich. BorgWarner rechnet mit einer globalen Nachfrage von 27 Millionen Stück in fünf Jahren. Das wären 40 Prozent mehr als heute. Für Europa erwartet das Unternehmen, dass die Produktion von Turboladern für Dieselmotoren bis 2013 um 20 Prozent auf 14,2 Millionen Einheiten zunimmt. Im selben Zeitraum werde sich die Produktion von Turboladern für Ottomotoren auf 3,8 Millionen Stück mehr als verdoppeln.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo