Bosch eröffnet Niederlassung in Kenia
Bosch eröffnet Niederlassung in Kenia Bilder

Copyright: auto.de

Bosch hat heute eine Vertriebs- und Serviceniederlassung in der kenianischen Hauptstadt Nairobi eröffnet. Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen will in dem ostafrikanischen Land mit zunächst fünf Mitarbeitern Kraftfahrzeug-Ersatzteile und -Prüftechnik, Werkstattkonzepte, Elektrowerkzeuge und Sicherheitssysteme anbieten. Bosch ist seit 1906 in Afrika vertreten.

Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in Südafrika mit zwei Fertigungsstandorten in Brits und Midrand. Dort werden hauptsächlich Kraftfahrzeug-Ersatzteile produziert und Verpackungsmaschinen montiert. Weitere Regionalgesellschaften gibt es in Ägypten und Marokko. Bosch ist in Afrika mit seinen vier Unternehmensbereichen Automobiltechnik, Industrietechnik, Gebrauchsgüter und Energie- und Gebäudetechnik vertreten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo