Opel Antara

Buick Envision – der nächste Opel Antara?

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net / Manfred Zimmermann

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net / Manfred Zimmermann

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net / Manfred Zimmermann

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net / Manfred Zimmermann

Mit dem Envision stellt Bucik auf der Autoshow NAIAS in Detroit (–24.1.2016) ein neues kompaktes SUV vor. Der 186 kW / 252 PS starke 2,0-Liter-Turbo-Benziner entwickelt 353 Newtonmeter Drehmoment und ist an Allradantrieb gekoppelt. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören unter anderem zehn Airbags, eine aktive Geräuscheleminierung für den Innenraum, Bose-Soundsystem, beheizbare Sitze auch hinten und Querverkehrswarner. Optional sind 360-Grad-Kamerasystem und ein automatischer Parkassistent lieferbar. Nachdem Konzernschwester Opel bereits einige Modelle – unter anderem den Insignia als Regal – für Buick liefert, könnte es dieses Mal umgekehrt werden. Der Envision kommt in Rüsselsheim als Nachfolger des Antara in Frage. Das in China gebaute Modell kommt zunächst aber erst einmal im zweiten Quartal auf den US-Markt.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net / Manfred Zimmermann

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Macan EV 003

Porsche Macan EV erspäht

Abt RSQ (Signature Edition)

Abt RSQ8 Signature Edition: Der Spitzenprädator

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

zoom_photo