Busse fahren Klima-verträglich

Busse fahren Klima-verträglich Bilder

Copyright: hersteller

Mit einem Verbrauch von 1,3 Litern Diesel auf 100 Kilometern und nur 30 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer und Person zeigen Reisebusse im Vergleich mit Pkw, Flugzeugen und Zügen laut Umweltbundesamt den geringsten Spritverbrauch und niedrigsten Abgasausstoß. Für die Mobilität von heute und morgen scheinen sie eine gute Lösung zu sein, zumal ein Bus auf der Straße gut 30 Autos ersetzen kann.

Die vom Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) mit Blick auf den Weltumwelttag der UNO am 5. Juni genannten Werte gelten vor allem für deutsche Reisebusse. Hierzulande ist die Reisebusflotte mit einem Durchschnittsalter von 6,3 Jahren die jüngste in Europa. Nur unwesentlich älter sind die entsprechenden Fahrzeuge in Österreich mit 6,5 Jahren.

Das durchschnittliche Alter in Italien und Griechenland liegt demnach bei etwa zehn Jahren, in Finnland bei 11,9 Jahren. Portugiesische Reisebusse sind im Schnitt zwölf Jahre alt, rumänische gar 15 Jahre. Der Verband weist auch darauf hin, dass tendenziell ein Mangel an ausgebildeten Fahrern herrscht und Fahrerinnen und Fahrer keine Befürchtungen vor niedrigen Löhnen haben müssten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

zoom_photo