Chevrolet

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Camaro Dusk: 425 PS im Premium-Look Bilder

Copyright: auto.de

Den jungen, dynamischen Stadtmenschen, der etwas mehr möchte, als nur irgendeinen Chevi: Den hat GM als Zielgruppe im Auge für seinen unlängst vorgestellten Chevrolet Camaro Dusk. Die An- und Umbauten stammen zum Teil vom SS-Modell, oder wurden in der Form noch als Prototypen vorgestellt.

Chevrolet zeigt mit dem Neuen, wo die Richtung für den Camaro hingehen könnte. Der tiefer gelegte Dusk steht auf 21 Zoll Rädern, hat einen Heckspoiler und an jeder Seite stark ausgeformte Sicken, die unmissverständlich klar machen, dass da ein 425 PS starker V8-Motor unter der Haube steckt.

Am Camaro Dusk ist nichts abgerundet, alles wirkt „ungeschliffen“ und liefert amerikanisches Muscle-Car-Feeling vom Feinsten. Der Camaro orientiert sich klar an Rennsportvorbildern: Schaltwippen im Inneren, Diffusor am Heck, [foto id=“115275″ size=“small“ position=“right“]Auspuffanlage mit Doppelendrohr und Brembo-Bremsen (vom Camaro SS) mit lackierten Bremssätteln verdeutlichen den Premiumlook.

„Jet-Black“ und „Sedona“ sind die Innenraumfarben des außen „Berlin-Blau“ gestalteten Camaro. Der Fußraum ist darüber hinaus beleuchtet, eingestiegen wird über eine exklusive Einstiegsleiste.

Und tüchtig was auf die Ohren gibt es auch. Ein Boston Acoustics Sound-System bietet angemessenen Premium-Sound, WiFi-Konnektivität sorgt für Internetzugang und eine praktische Docking-Station für das iPhone ist ebenfalls an Bord.

Über die Preise ist bislang noch nichts bekannt.

Top-Angebot: Chevrolet Camaro mit 224KW/305PS ab 32.800 Euro.

Video: Chevrolet Camaro

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

November 22, 2009 um 12:58 pm Uhr

YEEEEAAAHHH!!!!! Great job, looks great, sounds great, can I have one?—TODAY!!!

Comments are closed.

zoom_photo