Chevrolet

Chevrolet Spark feiert in Genf Premiere

Chevrolet Spark feiert in Genf Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Spark feiert in Genf Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Spark feiert in Genf Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Spark feiert in Genf Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Spark feiert in Genf Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet Spark feiert in Genf Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Mit pfiffigem Design und kleinen Sparmotoren rollt 2010 der neue Kleinwagen Chevrolet Spark auf den Markt. Premiere feiert der Neue derzeit auf dem Genfer Salon (bis 15. März). Der Fünftürer zeichnet sich optisch durch ein hohes Dach und ein beinahe senkrecht stehendes Heck aus.

Die Front wird von weit geöffneten Scheinwerfern dominiert, zwischen denen der große Kühlergrill mit dem goldenen Logo liegt. Der Kleinwagen misst in der Länge 3,64 Meter und verfügt über einen Radstand von 2,38 Metern. Das Kofferraumvolumen beträgt 170 Liter und kann durch das Umklappen der Rückbanklehnen auf bis zu[foto id=“64245″ size=“small“ position=“right“] 994 Liter erweitert werden.

Aggregat

Als Antrieb stehen für den Spark ein 1,0-Liter- und ein 1,2-Liter-Benzinmotor zur Wahl. Das kleinere der beiden Triebwerke leistet 49 kW/66 PS, das größere verfügt über 58 kW/78 PS. Der Verbrauch soll jeweils unter fünf Litern auf 100 Kilometern liegen. Gekoppelt sind beide Motoren an eine manuelle Fünfgang-Handschaltbox.

Ausstattung

Zur Serienausstattung des Kleinwagens zählen unter anderem Airbags für die Frontinsassen, Seitenairbags und Kopf-Seitenairbags. Der Schleuderschutz ESP ist nur optional erhältlich. Punkten kann der Spark mit einer dreistufigen Geräuschreduzierung im Fahrzeugboden, zwischen Motorraum und Innenraum sowie in der Seitenverkleidung.

Video: Chevrolet Spark

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

März 4, 2010 um 6:35 pm Uhr

wenn er so pfiffig fährt, wie er aussieht, her damit!

Gast auto.de

März 5, 2009 um 10:19 pm Uhr

Fürchterlich gräßlich!
Was sind das für Disigner?

Comments are closed.

zoom_photo