Chrysler 300 SRT

Chrysler 300 SRT als HellCat Sportversion zum ersten Mal vor der Linse

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Die PS-starke HellCat Version des Chrysler 300 SRT wurde zum ersten Mal auf der Straße abgelichtet. Die sportliche Limousine der Oberklasse ist in Europa unter der Bezeichnung Lancia Thema besser bekannt und gilt als Konkurrent eines Audi A4 RS oder einer Mercedes C-Klasse AMG-Version.

Kommt das neue Modell des Chrysler 300 SRT im Jahr 2018?

Wie auf den Fotos zu sehen ist, war das Fahrzeug zivil und unauffällig unterwegs. Nur der SRT-Schriftzug im Kühlergrill und die etwas breitere Bauweise verraten, wie viel PS der Chrysler unter der Haube haben könnte. Die gleichen Felgen und Reifen wurden übrigens bereits bei Testfahrten des neuen Dogde Demon verwendet.

Der Chrysler 300 SRT, der aktuell nur im mittleren Osten zu haben ist, könnte tatsächlich von einer Aufwärtung der Leistung und Optik profitieren. Wir werden sehen, welche Pläne Fiat Chrysler in petto hat und ob die HellCat-Version des 300er auch in den USA und Europa erhältlich sein wird.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Macan EV 003

Porsche Macan EV erspäht

Abt RSQ (Signature Edition)

Abt RSQ8 Signature Edition: Der Spitzenprädator

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

zoom_photo