Genf 2016

Citroen hat das schönste Gesicht
auto.de Bilder

Copyright: A&W Verlag AG / car4you Schweiz AG

Schönes Design, ansprechende Rundungen und auf Hochglanz poliert: All das erwarten die Besucher einer Auto-Messe für gewöhnlich von den Hauptdarstellern auf vier Rädern. Nicht immer stehen allerdings nur die Fahrzeuge im grellen Scheinwerferlicht. Als schmückendes Beiwerk sorgen Hostessen für die passende Präsentation der Schmuckstücke aus Blech, Aluminium oder Carbon. So jetzt auch wieder in Genf. Doch Spieglein, Spieglein an der Wand, welcher Autobauer hat das hübscheste Gesicht im ganzen Land? Die Nummer eins auf dem Laufsteg hat diesmal Citroen am Start. Die Schweizerin Mohana Rapin ist die "Miss Autosalon 2016". Die 24-Jährige arbeitet während des Genfer Salons als Hostess für die französische Marke DS. Sie überzeugte die Jury laut der Branchen-Zeitschrift "kfz-betrieb" am meisten durch ihre Ausstrahlung. Den Wettbewerb führen alljährlich der Schweizer Fachverlag "Auto & Wirtschaft" sowie die Auto-Plattformen Autoricardo und Car4you durch.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo