Classic Trader: Neuer Marktplatz für Oldtimer geht an den Start
Classic Trader: Neuer Marktplatz für Oldtimer geht an den Start Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Westermann

Classic Trader: Neuer Marktplatz für Oldtimer geht an den Start Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Westermann

Classic Trader: Neuer Marktplatz für Oldtimer geht an den Start Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Westermann

Classic Trader: Neuer Marktplatz für Oldtimer geht an den Start Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Westermann

Mit „www.classic-trader.com“ startet jetzt ein ambitioniertes Team mit dem Ziel, im Bereich klassischer Automobile eine neue Referenz zu schaffen: Die Classic Trader GmbH aus Berlin öffnet ihren internationalen Online-Marktplatz. Der Kauf und Verkauf klassischer Fahrzeuge steht dabei von Anfang an im Mittelpunkt. Das Angebot in dieser Breite und Detailtiefe ist aber ein Novum in der Automobilszene. Und weitere Ausbaustufen werden folgen, denn Classic Trade will nicht nur den Handeln mit Klassikern abwickeln, sondern zu einer einzigartigen Internet-Plattform werden, die ihren Nutzern durch intensive Marktbeobachtung alle notwendigen Informationen aus einer Hand bieten kann.Die Szene rund um klassische Automobile ist breit gefächert.

Längst hat sich ein internationaler Markt mit hohen Wachstumsraten entwickelt. Dabei geht es nicht nur um Wertanlagen. Oldtimer sind wie ihre jüngeren Brüder, die Youngtimer, in den allgemeinen Medien angekommen. Die Branche boomt, weil viele das alte Auto mit Charakter als Ausdruck ihrer Individualität sehen. Hier setzt Classic Trader mit dem Angebot besserer Transparenz an, nicht nur bei jeder Art von Old- oder Youngtimern, die gehandelt werden sollen. Selbst Restaurationsobjekte bis hin zu Teilespendern sind auf „www.classic-trader.com“ gern gesehen. Dennoch steht der Handel mit rollenden Raritäten im Vordergrund.

Die Kunden haben auf dem Online-Marktplatz die Möglichkeiten, ihre Autos zu präsentieren: Bilder im Originalformat, Videos, Details zum Fahrzeug selbst, Restaurations- und Zustandsberichte oder Mille-Miglia-Tauglichkeit. Neben diesen Feinheiten stehen dem Verkäufer noch wesentlich mehr Werkzeuge zur Verfügung, den potenziellen Kunden das Produkt auf einzigartige Weise zu präsentieren.

Für die rollenden Raritäten werden spezielle Gutachten, Versicherungen und Restaurationsanbieter benötigt. Für jeden Bereich gibt es Spezialisten. Eine Plattform jedoch, die alles unter einem Dach vereint, gibt es im deutschen Raum bisher nicht. Auch in diese Lücke werden die Jungunternehmer Torsten Claus, Timo Joost und Christian Plagemann noch vorstoßen. Sie sind die führenden Köpfe bei Classic Trader. Sie unterstreichen mit ihrer Online-Präsenz „www.classic-trader.com“ von Anfang an ihren Anspruch, auch den internationalen Handel abzudecken. Bis zum 31. Oktober diesen Jahres können Privatverkäufer kostenfrei auf dem Portal inserieren. Gewerbliche Verkäufer erhalten nach ihrer Erstregistrierung eine 60 Tage lange Testphase. Danach gilt die nach einzustellenden Verkaufspreisen gestaffelte Preisliste. „Gentlemen, start your engines“ – and your Computers.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Touran.

Volkswagen Touran: Neues Gewand für den Kompakt-Van

Aston Martin Vantage Volante.

Aston Martin Vantage Volante Erlkönig

Skoda Octavia Kombi.

Skoda Octavia: Der Bestseller wird aufpoliert

zoom_photo