Long-Version

CMT 2018: Der Ford Nugget geht in die Verlängerung
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford und Westfalia werden auf der CMT 2018 in Stuttgart (13.–21.1.2018) mit dem Nugget Plus den Campingbus erstmals in einer Langversion präsentieren. Basis ist der Transit Custom Kombi 340 L2, der mit 367 Millimetern zusätzlichem Radstand mehr Platz für zusätzliche Ausstattung bietet und über ein neu gestaltetes Hochdach verfügt.

Nugget Plus kommt als Long-Version

So bietet das Heck des Fahrzeuges dank der rund 37 Zentimeter mehr Innenraum erstmals eine fest eingebaute und mit Sichtschutz abgeschirmte Toilette, während hinter dem linksseitig orientierten Küchenblock ein zusätzliches Klappwaschbecken montiert ist. Gleichzeitig erlaubt die Neugestaltung des verlängerten Heckbereichs mehr Stauvolumen in den Schränken. Der Ford Nugget ist auch in der Plus-Version einer der wenigen echten Fünfsitzer in seiner Klasse und bietet auf seiner variablen Sitzbank zwei integrierte Isofix-Halterungen für Kindersitze.

Der Nugget Plus ist mit dem 2,0-Liter-Diesel in zwei Leistungsstufen bestellbar: mit 96 kW / 130 PS und 385 Newtonmetern Drehmoment sowie die mit 125 kW / 170 PS und 405 Nm. Für beide Motoren steht alternativ zum Schaltgetriebe auch ein Sechs-Stufen-Automatikgetriebe zur Wahl.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo