CMT: Caravaning-Neuheiten-Feuerwerk
CMT: Caravaning-Neuheiten-Feuerwerk Bilder

Copyright:

CMT: Caravaning-Neuheiten-Feuerwerk Bilder

Copyright:

CMT: Caravaning-Neuheiten-Feuerwerk Bilder

Copyright:

CMT: Caravaning-Neuheiten-Feuerwerk Bilder

Copyright:

Auf der ersten Caravaning- und Touristikmesse CTM) des Jahres sind 96 Neuheiten zu bestaunen. Insgesamt sind 800 Caravans und Reisemobile zu sehen. Eura Mobil zeigt in Stuttgart erstmals die neue Modellreihe Integra Line. Unter diesem Namen rollen integrierte Reisemobile der Mittelklasse, die ab 62 900 Euro zu haben sind. Diese Fahrzeuge bieten stark verbesserte Sichtverhältnisse für den Fahrer sowie gute Wintertauglichkeit.Dethleffs baut in Isny seit 30 Jahren Reisemobile und nimmt dieses kleine Jubiläum zum Anlass, eine Reihe von Sondermodellen zu präsentieren. Das Wohnmobil T 6801 „30 Years Edition“ wurde mit Lederausstattung, Alufelgen, Klimaautomatik und weiteren Extras aufgewertet.

[foto id=“449266″ size=“small“ position=“right“]

Der Jubiläumspreis von 59 999 Euro soll einen Preisvorteil von rund 10 000 Euro bieten. Über diesen Betrag werden die Besteller des Centurion 1200 der Reisemobil-Manufaktur Concorde wohl schmunzeln. Das ausgestellte Modell schlägt mit rund 700 000 Euro zu Buche. Es ist auf dem dreiachsigen Fahrgestell eines Mercedes Actros aufgebaut und wiegt vollbeladen ? inklusive eines Mini in der Heckgarage ? 26 Tonnen. Angetrieben wird das ausgefallene Wohnmobil von einem 12,8-Liter-Diesel mit 310 kW/422 PS.

[foto id=“449267″ size=“small“ position=“left“]

Bürstner setzt hingegen nach wie vor auf Leichtbau und präsentiert eine neue Variante des aufgebauten Kompaktmobils Brevio mit großer Heckklappe. Im Wohnwagenbereich wollen die Kehler die Kundschaft von dem ebenfalls kompakten Einsteigerwohnwagen Averso Nature (ab 18 520 Euro) begeistern.Auch der Branchenriese Hymer hat bei nahezu allen Reisemobilen das Gewicht reduziert und präsentiert nun einen Großteil seines Programms in der 3,5-Tonnen-Klasse. Auch bei den Wohnwagen wurde abgespeckt: Der neue Wohnwagen Eriba Nova Light (ab 17 990 Euro) rollt mit rund einer Tonne Eigengewicht an den Start und darf so problemlos von Zugwagen der Golfklasse gezogen werden.

Ein solches Gespann dürfen übrigens auch Besitzer der Führerscheinklasse B problemlos fahren. Das stellt sich bei Euro Star, dem neuen Flaggschiff von Knaus etwas anders dar. Dieser Wohnwagen ist komplett auf Komfort ausgerichtet und deshalb reichhaltig ausgestattet und entsprechend schwer. Es werden zwei einachsige Modelle mit verschiedenen Grundrissen sowie eine Ausführung mit zwei Achsen angeboten. Die Preise beginnen bei rund 35 000 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Die LiveWire bietet dank ihres tiefen Schwerpunkts reichlich unkomplizierten Kurvenspaß.

Harley-Davidson LiveWire: Kaum Sound, viel Fun

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

zoom_photo