Colt kommt weiter aus den Niederlanden

Der Mitsubishi Colt wird auch in Zukunft im niederländischen Born produziert. Dies sicherte das Unternehmen trotz des bevorstehenden Produktionsendes für das Schwestermodell Smart Forfour zu. Allerdings will Mitsubishi die Produktion vom Zweischicht- auf Einschicht-Betrieb umstellen. Derzeit verhandeln Management und Beschäftigte des Werks über die Zukunft der Fertigungsstätte und der rund 3 000 Arbeitsplätze. Die Gewerkschaften befürchten den Verlust von bis zu 1 000 Stellen.
Einem Bericht des „Handelsblatt“ zufolge soll der Forfour bereits Ende des zweiten Quartals 2006 auslaufen. DaimlerChrysler hat sich bislang nicht zu einem Termin für den Produktionsstopp geäußert. Bei Smart in Böblingen fallen 300 Stellen weg.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

bmw ix3

BMW iX3 Facelift Fotos

Opel Crossland.

Praxistest Opel Crossland: Variabel für große Transportaufgaben

zoom_photo