Conti und Akasol machen gemeinsame Sache
Conti und Akasol machen gemeinsame Sache Bilder

Copyright: auto.de

Conti und Akasol machen gemeinsame Sache Bilder

Copyright: auto.de

Conti und Akasol machen gemeinsame Sache Bilder

Copyright: auto.de

Bei der Entwicklung von Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge arbeitet Continental mit dem Darmstädter Unternehmen Akasol Engineering zusammen. „Gemeinsam konnte die innovative und effiziente Batterietechnologie von Akasol Engineering mit unserer langjährigen Erfahrung aus Serienanwendungen für die Automobilindustrie zu einem hervorragenden Serienprodukt weiterentwickelt werden“, erklärt Bernd Neitzel, Leiter Business Unit Hybrid Electric Vehicle, Division Powertrain. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen die nächste Generation der Lithium-Ionen-Technologie an den Start bringen. Dabei kommt ein neuartiges Flüssigkeitskühlsystem zum Einsatz, das eine gleichmäßige Kühlung aller Batteriesysteme gewährleistet und somit zu einer höheren Leistungsfähigkeit der Batterie führen soll ? und damit auch zu einer verbesserten Reichweite des Fahrzeugs bei deutlich längerer Lebensdauer.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo