Continental baut US-Reifenwerk aus

Continental baut US-Reifenwerk aus Bilder

Copyright: auto.de

Continental baut für 129 Millionen US-Dollar (ca. 96 Mio. Euro) sein Reifenwerk in Mount Vernon im US-Bundesstaat Illinois aus. Hinter der Entscheidung stehen die steigende Nachfrage nach Reifen der Marken Continental und General Tire, die Notwendigkeit eines optimierten Komplexitätsmanagements im Werk und die Nutzung neuer Produktionstechnologien.Mit 95 Millionen US-Dollar entfällt der größte Teil der Investitionen auf die Erweiterung der Produktionskapazität im Bereich Nutzfahrzeugreifen (Nfz). Danach wird die Jahresproduktion in Mount Vernon auf mehr als drei Millionen Reifen erhöht. Insgesamt werden dadurch mehr als 80 neue Vollzeitstellen geschaffen.

Die beiden anderen Investitionsabschnitte sind mit insgesamt 34 Millionen US-Dollar beziffert und betreffen neue Technologien und Ausrüstung für den Mischraum sowie eine Erweiterung der Lagerkapazitäten. Durch die Investitionen, die bis 2014 abgeschlossen sein sollen, entstehen mehr als 30 zusätzliche Arbeitsplätze.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

zoom_photo