Continental legt Grundstein für neues US-Reifenwerk
Continental legt Grundstein für neues US-Reifenwerk Bilder

Copyright: auto.de

Continental legt Grundstein für neues US-Reifenwerk Bilder

Copyright: auto.de

Continental legt Grundstein für neues US-Reifenwerk Bilder

Copyright: auto.de

Continental hat gestern den Grundstein für sein neues Reifenwerk in Sumter im US-Bundesstaat South Carolina gelegt. Es wird Pkw-Reifen herstellen, um die steigende Nachfrage nach Reifen der Marken Continental und General Tire aus dem Ersatzgeschäft und seitens der Automobilhersteller zu decken. In der ersten Phase wird die Produktionskapazität etwa fünf Millionen Reifen im Jahr betragen.

Die Produktion soll Ende 2013 oder Anfang 2014 aufgenommen werden. In der Anfangsphase bis 2017 sollen jährlich zrika fünf Millionen Pkw-Reifen hergestellt werden. In der zweiten Phase des Projekts soll bis 2021 die volle Produktionskapazität des Werks von rund acht Millionen Reifen pro Jahr erreicht werden.

Insgesamt wird Continental Tire the Americas (CTA) über 500 Millionen Dollar in das Sumter-Werk investieren und rund 1600 neue Arbeitsplätze schaffen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo