Ecocraft

Continental sorgt für Sicherheit des Ecocarrier
Continental sorgt für Sicherheit des Ecocarrier Bilder

Copyright:

Der internationale Automobilzulieferer Continental stattet den elektrisch angetriebenen Leicht-Lkw Ecocraft Ecocarrier mit einem passiven Sicherheitssystem aus. Das Fahrzeug ist bereits auf dem europäischen Markt verfügbar und wird bis Ende des Jahres 2011 um ein Airbagsystem sowie Drei-Punkt-Gurte erweitert.

Für den Elektro-Kleinlastwagen liefert Continental die Airbagelektronik und übernimmt die Abstimmung der Software. Dabei ist der Beifahrerairbag des Dreisitzers größer als ein herkömmlicher Pkw-Airbag, weil er für zwei Insassen ausgelegt ist, die nebeneinander auf der Vordersitzbank sitzen. Eine spezielle Öffnungsklappe für den Beifahrerairbag in der Instrumententafel ist weiterhin Gegenstand der Entwicklungsarbeit.

Zudem stattet Continental den Ecocarrier mit einem zusätzlichen Drei-Punkt-Sicherheitsgurt für den inneren Beifahrersitzplatz aus, wo bisher lediglich ein Beckengurt zur Verfügung stand.

Zusammen mit Bosch arbeitet Ecocraft zudem an weiterer Sicherheitsausstattung wie ABS und lastabhängiges ESP.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Von Oschersleben bis zum Manta-Teller: 120 Dinge für Opel-Fans

Von Oschersleben bis zum Manta-Teller: 120 Dinge für Opel-Fans

Niki Lauda ist tot

Niki Lauda ist tot

E-Scooter – Fluch oder Segen?

E-Scooter – Fluch oder Segen?

zoom_photo