Neue Corvette

Corvette C8 Erlkönig

Corvette C8. Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

auto.de Bilder

Copyright: Automedia.

Das ist der erste Eindruck von der Rennversion der neuen Corvette C8 R, während sie ein paar Testläufe im amerikanischen Wisconsin absolviert. Erstmals in der Geschichte der Baureihe, soll die neue Corvette C8, auch die Straßenversion, statt einem Frontmotor über einen Mittelmotor verfügen.

Das Antriebsaggregat wandert hinter die Fahrgastzelle

Bei der aktuellen Baureihe, der Corvette C7, hatte Chevrolet die Rennversion parallel zur Straßenversion entwickelt. Daher ist davon auszugehen, dass es sich bei der nachfolgenden Baureihe nicht anders abspielen wird. Pratt & Miller, die seit den 90er Jahren immer an den Rennversionen des amerikanischen Sportwagen mitgewirkt haben, werden mit Sicherheit auch bei der Entwicklung der C8 R ihre Finger im Spiel haben. Bis man die neue Corvette unverhüllt bewundern darf, wird sicher noch ein Jahr ins Land streichen.

auto.de

Copyright: Automedia.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo