Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen
Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Crashtest: Ford Transit Custom als einziger mit fünf Sternen Bilder

Copyright: auto.de

Die Verbraucherschutzorganisation Euro NCAP hat in ihrem jüngsten Crashtest die Kombiversionen von Transportern untersucht, wie sie häufig als Geschäfts- und Familienfahrzeug eingesetzt werden.

Da sie von leichten Nutzfahrzeugen abgeleitet sind, ist ihr Sicherheitsniveau nicht mit denen von Pkw zu vergleichen, weil zum Beispiel häufig auch ESP fehlt, stellt Euro NCAP fest. Dennoch erreichte der Ford Transit Custom als einziges unter sechs getesteten Fahrzeugen die Bestbewertung von fünf Sternen.

Der Ford Transit Custom punktete nicht zuletzt mit seinen Vorhangairbags und dem optionalen Spurhalteassistenten. Er erreichte beim Erwachsenen-Insassenschutz 84 Prozent der möglichen Punkte, bei der Kindersicherheit 90 Prozent, beim Fußgängerschutz 48 Prozent und bei der Ausstattung mit Assistenzsystemen 71 Prozent. Am schlechtesten schnitt der Renault Trafic mit zwei Sternen ab. Er erreichte in den Einzelkategorien 58 Prozent (Insassenschutz Erwachsene), 79 Prozent (Insassenschutz Kinder), 28 Prozent (Fußgängerschutz) und 14 Prozent (Assistenzsysteme). Drei Sterne erhielten der Fiat Scudo und die baugleichen Modelle Citroen Jumpy und Peugeot Expert (59 % / 86 % / 26 % / 26 %) sowie der Hyundai H1 (55 % / 75 % / 34 % / 43 %).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TTS

Audi TTS als Competition Plus mit 320 PS

Mazda2

Mazda2: Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt

Audi R8 Spyder V10 Performance

Audi R8 Spyder V10 Performance Quattro: Reiner Spaßmacher

zoom_photo