Dacia Logan-Studie verbraucht nur 3,8 Liter Biodiesel
Dacia Logan-Studie verbraucht nur 3,8 Liter Biodiesel Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Renault hat eine seriennahe Studie des Dacia Logan auf die Räder gestellt, die lediglich 3,8 Liter Biodiesel auf 100 Kilometer verbraucht und 97 Gramm CO2 je Kilometer ausstößt.

Der Versuchsträger basiert auf der Limousine und wird von dem bewährten 1.5 dCi-Aggregat mit 63 kW/86 PS angetrieben, das an den Betrieb mit Biodiesel (B30) angepasst wurde.

Unterschiede zur Serie

Vom Serienmotor unterscheidet sich das Triebwerk unter anderem durch modifizierte Kolben und ein geändertes Einspritzsystem. Zum niedrigen Verbrauch tragen außerdem eine neue Getriebeabstufung sowie die optimierte Schmierung bei, die die Reibungsverluste verringert.

Das Aero-Kit

Das Aerodynamik-Paket des Logan Renault eco2 Concept – so die offizielle Bezeichnung – senkt den cW-Wert auf 0,29. Es umfasst einen Heckspoiler, einen flexiblen Frontspoiler und kleine Luftleiter auf dem Dach, die den Luftstrom gezielt lenken und störende Verwirbelungen verringern. Rollwiderstandsarme Reifen vom Typ Michelin Pure im Format 185/65 R 15 runden die Ausstattung ab.

Das Fahrzeug wird vom 14. bis 17. November 2007 auf der „Michelin Challenge Bibendum” für zukunftsweisende Antriebstechnologien in Shanghai präsentiert.

(ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo