Dacia Sandero RS

Dacia Sandero RS – Knallerbse zum Hammer-Preis
Dacia Sandero RS - Knallerbse zum Hammer-Preis Bilder

Copyright: virtuel-car

Im Vorfeld der Moskau-Autoshow hat Renaultsport-Chef Patrice Ratti in einem Interview verraten, dass man an einer Sportversion des günstigen Dacia Sandero arbeite. Allerdings wird der Sandero RS kein PS-strotzender Rennbolide, denn laut Ratti hat das der Dacia Sandero gar nicht nötig. "Ein Sandero wiegt weniger als ein [Renault] Clio, also braucht man garnicht so viel mehr Power".
Dacia Sandero RS - Knallerbse zum Hammer-Preis

Copyright: virtuel-car

Zwischen 150 und 200 PS

Aktuell kommt der stärkste Motor im Sandero auf 90 PS, wobei Renault dem Sandero in Russland maximal 137 PS spendiert. Da der Sandero künftig laut Ratti „die Basis der Renaultsport-Palette“ bilden soll, dürfte der Sandero RS zwar mehr als 137 PS jedoch weniger als 200 PS erhalten, damit er dem Renault Clio RS nicht gefährlich wird.

Nicht in Deutschland

Wer sich jetzt jedoch auf die sicherlich Dacia-typisch günstige Knallerbse freut wird enttäuscht: der Dacia Sanero RS ist nur Russland und Brasilien geplant. Andere Länder bleiben wohl außen vor oder müssen auf Grauimporte zurückgreifen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo