DAF CF und XF105 mit neuen Sitzen und Schmutzfängern
DAF CF und XF105 mit neuen Sitzen und Schmutzfängern Bilder

Copyright: auto.de

DAF CF und XF105 mit neuen Sitzen und Schmutzfängern Bilder

Copyright: auto.de

DAF CF und XF105 mit neuen Sitzen und Schmutzfängern Bilder

Copyright: auto.de

DAF stellt auf der Bedrijfsauto RAI in Amsterdam (17.-21.4.2012) einige Verbesserungen bei den Baureihen CF und XF105 vor. So erhalten die Lastwagen neue Sitze mit einer Vielzahl von Verstellmöglichkeiten für eine optimale Sitzposition. Der Verstellbereich umfasst 220 bzw. 145 Millimeter (horizontal/vertikal) und 53 Grad in der Neigung.

Einen weiteren Beitrag zum Komfort des Fahrers leisten die Sicherheitsgurte mit höhenverstellbarem Schultergurt (60 mm). Bei der Konstruktion wurde besonders auf die Durchlässigkeit der verwendeten Werkstoffe geachtet, die für ein gutes Fahrerhausklima wichtig ist. Für eine möglichst mühelose Handhabung des Fahrzeugs sorgen zudem sinnvoll angeordnete Griffe, die ebenso ansprechend gestaltet wie robust sind. Auf Wunsch ist eine zweistufige Heizung erhältlich. Die neuen Sitze sind mit einem warmen und strukturierten Stoff in Dunkelgrau bezogen, dessen Muster mit dem der Türverkleidungen des XF105 identisch ist.

Die Türverkleidungen der Baureihe CF wurden ebenfalls neu gestaltet, um zwischen den Sitzen und den Türen noch mehr Platz zu schaffen, der sich beispielsweise für eine gute Zugänglichkeit der Kippventile nutzen lässt. Das Design beinhaltet einen Zierstreifen mit silbernem DAF-Logo sowie eine Mischung aus hellen und dunklen Farbtönen. Zur Serienausstattung gehört neben der langen und breiten integrierten [foto id=“412317″ size=“small“ position=“left“]Armlehne auch ein großvolumiges Ablagefach. Am unteren Rand der Seitenfenster positionierte Lüftungsschlitze für Warm- und Kaltluft sorgen dafür, dass Fahrer und Beifahrer komfortabel unterwegs sind. Für mehr Heizleistung im Fußraum sorgt ein neuer Lüftungsschlitz am unteren Rand der Verkleidung.

Zur weiteren Verringerung der Schadensanfälligkeit wurden neue Schmutzfänger an den Fahrzeugen der Baureihen CF und XF105 montiert. Sie bestehen aus drei Einzelteilen, deren oberstes sich mühelos abbauen lässt, während die äußeren Teile unterhalb des Fahrgestells befestigt sind. Durch diese Positionierung können sie nicht mehr vom Auflieger beschädigt werden, wie es manchmal beim Befahren und Verlassen von Laderampen oder Schiffen passiert. Darüber hinaus wurde die Form der Schmutzfänger dahingehend verändert, dass sie auch die neuen Rücklichtbaugruppen schützen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo