Managment

Daimler-Fleetboard stellt neue Apps vor
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Der Telematikanbieter „Daimler-Fleetboard“ stellt für Europa zwei neue Apps für Berufskraftfahrer und eine App für Omnibusfahrer vor. Diese beruhen auf Android-Basis und können sowohl über Smartphones als auch über Tablet-PCs bedient werden.
Die Dispopilot-App ermöglicht die Kommunikation zwischen dem einzelnen Fahrer und der Zentrale oder das Übermitteln von geocodierten Adressen, ohne festverbaute Parts. Die Driver-App gibt dem Fahrer ein direktes Feedback über gefahrene Touren und erinnert ihn an bevorstehende Ruhezeiten. Nebenbei kann die App dem Fahrer Übungen zur Muskelstärkung zeigen.

Die Bus-App von Fleetboard wurde speziell für das Management von großen Busflotten entwickelt. Sie zeigt Daten wie den Tür- und Rampenstatus und die Einstellung der Klimaanlage an. Dies dient der Verbesserung der Servicequalität, da ein direktes Feedback zu den letzten gefahrenen Strecken gegeben wird. (ampnet/dm)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo