Daimler

Daimler mit Bestwerten
auto.de Bilder

Copyright:

Daimler hat im dritten Quartal erneut Bestwerte bei Absatz und Umsatz erzielt. Mit 720.000 Pkw und Nutzfahrzeugen setzte das Unternehmen von Juli bis September 13 Prozent mehr Einheiten ab als im Vorjahreszeitraum. Mit 508.400 Auslieferungen verzeichnete die Pkw-Sparte Mercedes-Benz Cars das bisher absatzstärkste Quartal überhaupt.

Daimler Umsatz gestiegen

Der Konzernumsatz lag mit 37,3 Milliarden Euro ebenfalls um 13 Prozent über dem Vergleichsquartal des Vorjahres. Bereinigt um Wechselkurseffekte betrug der Umsatzanstieg sieben Prozent. Das Konzern-EBIT erreichte im dritten Quartal 3,66 Milliarden Euro (-2 %). Das Vorjahresquartal war insbesondere im Zuge der Veräußerung der Rolls-Royce Power Systems Holding GmbH (RRPSH) positiv beeinflusst, woraus ein Ertrag von über einer Milliarde Euro entstanden war. Das Konzern-EBIT aus dem laufenden Geschäft erhöhte sich hingegen deutlich um 31 Prozent auf knapp 3,66 Milliarden Euro. Das Konzernergebnis betrug 2,42 Milliarden Euro gegenüber 2,82 Milliarden Euro im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie sank von 2,56 Euro auf 2,23 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Porsche Panamera.

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden

Der Bolide, der bei Testfahrten auf dem Nürburgring als Erlkönig seine Runden dreht, ist Porsches großes Aufgebot gegenüber der aktuellen Generation Panamera, die 2022 auslaufen wird

Der Opel Manta - ein Sportflitzer

zoom_photo