Smart fortwo

Daimlers Kleinster ab März mit Doppelkupplungsgetriebe
Daimlers Kleinster ab März mit Doppelkupplungsgetriebe Bilder

Copyright: Daimler

Sportgetriebe im Cityflitzer: Daimler bietet den Smart fortwo mit dem 52 kW/71 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner ab März optional mit dem Sechs-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe „twinamic“ an. Damit hat der Fahrer die Wahl: Er kann die Schaltarbeit dem vollautomatischen Getriebe überlassen oder aber über den Schalthebel oder die Schalt-Paddles am Lenkrad selbst eingreifen. Die Gangwechsel erfolgen ohne Zugkraftunterbrechung und sollen besonders weich vonstatten gehen. Der Aufpreis gegenüber dem serienmäßigen 5-Gang-Schaltgetriebe beträgt beim Basismodell 1 275 Euro und bei den Ausstattungen „Passion“, „Prime“ und „Proxy“ jeweils 1 000 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo