Saab

Das Aus für Saab

Das Aus für Saab Bilder

Copyright: auto.de

General Motors hat heute das Aus für Saab bekanntgegeben. Der Versuch, mit dem niederländischen Sportwagenhersteller Spyker ins Geschäft zu kommen, ist gescheitert. Zuvor war bereits eine schon sicher geglaubte Übernahme durch den kleinen schwedischen Luxussportwagenbauer Koenigsegg nicht zustande gekommen.

GM will die Fahrzeugproduktion beim schwedischen Traditionshersteller, der auf der IAA in Frankfurt noch den neuen 9-5 präsentiert hatte, nun einstellen. Die Ersatzteilersorgung und der Service sollen bis auf weiteres sichergestellt werden.

In der vergangenen Woche hatte GM unabhängig von den Gesprächen mit Spyker angekündigt, einige Produktionsanlagen sowie die Eigentumsrechte an den Modellen 9-3 und dem neuen 9-5 an den chinesischen Autokonzern BAIC zu verkaufen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo