Das DSF erhält deutsche Übertragungsrechte: Alle drei Klassen

Das DSF erhält deutsche Übertragungsrechte: Alle drei Klassen Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Die Dorna hat bekannt gegeben, dass das Deutsche SportFernsehen (DSF) die Übertragungsrechte an der MotoGP ab der Saison 2009 übernimmt. Der Vertrag läuft bis einschließlich 2011 und das DSF wird neben den Rennen der MotoGP auch die 125er- und 250er-Klasse live zeigen. Auch die Trainings und Qualifyings der der Klassen sollen übertragen werden, womit insgesamt 170 Stunden Programm zur Motorrad-WM laufen werden.

DSF-Vorstand Oliver Reichert sagte: "Der Erwerb der Exklusivrechte an der MotoGP ist für das DSF ein absoluter Meilenstein. Mit diesem Premium-Recht starten wir in eine neue Motorsport-Ära und stärken unsere Positionierung als Sportsender Nummer eins im Free-TV. Wir freuen uns, den vielen Fans in Deutschland ab März 2009 auch im Bereich Motorradrennsport ein hochwertiges Programm und einen weiteren echten Pflichttermin am Sportwochenende präsentieren zu können."

Manel Arroyo, Managing Direktor der Dorna, erklärte: "Wir freuen uns sehr über die dreijährige Partnerschaft mit dem DSF. Das bedeutet, dass den vielen Fans in Deutschland auch in Zukunft ein hochklassiges Programmangebot zur MotoGP präsentiert wird. Wir sind zuversichtlich, dass durch die Vereinbarung mit dem DSF der Motorradrennsport in Deutschland weiter an Popularität gewinnen wird." Die genauen Sendezeiten sowie das Team aus Moderatoren und Kommentatoren sollen zu Beginn der neuen Saison bekannt gegeben werden.

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo