Das Einmaleins beim Auto mieten

Das Einmaleins beim Auto mieten Bilder

Copyright: Europcar Autovermietung GmbH

Bei der Übernahme eines Mietwagens ist es wichtig, den Zustand des Autos in einem Übernahmeprotokoll festzuhalten, um nicht für eventuell vorhandene Schäden haften zu müssen. Dazu gehören auch kleinere Kratzer und Dellen, Gründlichkeit lohnt sich hier in jedem Fall.

Außerdem kontrolliert der Kunde am Besten auch die Funktion von Nebenaggregaten wie Scheibenwasch- und Klimaanlage. Ist der Mietwagen mit einem mobilen Navigationsgerät nachgerüstet, empfiehlt es sich, die Einstellung zu überprüfen (Auto- statt Fußgängermodus).

Bei der Anmietung müssen Kunden zudem immer an ihren Führeschein denken, denn ohne Fahrerlaubnis gibt es kein Fahrzeug. Das Internetportal billiger-mietwagen.de rät, Kundenbewertungen zu berücksichtigen, die Auskunft über die Servicefreundlichkeit eines Vermieters geben. Vor der Rückgabe des Autos ist es sehr empfehlenswert, das Fahrzeug vollzutanken, denn die Vermieter verlangen hierfür saftige Gebühren. Und auch bei der ordnungsgemäßen Rückgabe ist auf eine schriftliche Bestätigung zu achten, die den momentanen Zustand des Autos belegt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo