Chevrolet Malibu Erlkönig

Das ist der neue Chevrolet Malibu
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Auf den Fotos sehen wir den 2019er Chevrolet Malibu während einer Testfahrt in der Nähe der General Motors Teststrecken in Michigan, USA.

Der neue Malibu bekommt nächstes Jahr ein zartes Facelift, um den allgemein sinkenden Verkaufszahlen im Limousinensegment entgegenzuwirken. Obwohl die aktuelle Generation des Malibu bereits erfolgreicher war als deren Vorgänger, will sich Chevrolet nicht auf dem Erfolg des aktuellen Modells ausruhen.

Der Prototyp auf unseren Fotos lässt vermuten, dass der Malibu sowohl im Front- als auch im Heckbereich einige Änderungen abbekommen wird. Vermutlich beschränken sich diese auf neue Scheinwerfer, Stoßstangen und einen neuen Kühlergrill.

Den Innenraum können wir auf den Spähfotos nicht wirklich erkennen, jedoch vermuten wir dort Neuerungen, wie wir sie bereits aus dem Equinox kennen. Darüber hinaus ist auch die Weiterentwickelung der Assistenzsysteme von Chevrolet möglich.

Unter der Haube des Malibu soll – genauso wie beim Cruze und beim neuen Equinox – ein 1.6-Liter Turbodieselmotor glänzen, erhältlich mit einer Neungangautomatik, die 2017 neu vorgestellt wurde. Weitere Änderungen in Sachen Antrieb fallen wahrscheinlich - wenn dann - eher klein aus.

Wir erwarten den neuen Malibu nächstes Frühjahr.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

zoom_photo