Kia

Der Kia Soul feiert seine Premiere

Der Kia Soul feiert seine Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Der Kia Soul feiert seine Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Der Kia Soul feiert seine Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Der Kia Soul feiert seine Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Der Kia Soul feiert seine Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Der Kia Soul feiert seine Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Der Kia Soul feiert seine Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Kia stellt auf dem auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. – 19.10. 2008) erstmals die Serienversion des neuen Soul vor, der 2006 als Studie vorgestellt wurde. Zu sehen sind gleich sieben individuelle Versionen des Crossover-Modells.

Dazu gesellt sich eine Hybridstudie des Soul. Der Soul wird mit einem Benzin- und einem Dieselmotor geliefert. Beide 1,6-Liter-Aggregate leisten jeweils 126 PS und basieren auf den 1,6-Liter-Motoren des Cee’d.

Aggregat[foto id=“49663″ size=“small“ position=“right“]

Den 1.6 CRDi mit Dieselpartikelfilter bietet Kia wegen regionaler Bestimmungen in einigen Ländern auch in einer 115-PS-Variante an. Das Modell richtet sich vor allem an jüngere und junggebliebene Kunden. So gehören ein RDS-Radio mit CD-Player, AUX-Eingang, USB-Port zum Anschluss eines MP3-Players und eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung sowie ein Soundsystem mit 112 Watt Leistung und sechs Lautsprechern zur Serienausstattung.

Die Werte

Der Kia Soul beschleunigt je nach Ausführung in 10,4 bis 11,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. [foto id=“49664″ size=“small“ position=“left“]Der Kraftstoffverbrauch beträgt je nach Modell zwischen 5,1 und 6,6 Liter je 100 Kilometer (CO2-Emission: 137 bis 159 g/km). Sechs Airbags sind Serie.

Antriebsalternativen

In seiner „Green Zone“ auf dem Pariser Salon präsentiert Kia Motors seine neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet umweltfreundlicher Technologien. Während es sich bei dem Kia Soul Hybrid, dem Cee’d Hybrid und dem Brennstoffzellenfahrzeug Sportage FCEV noch um Studien handelt, wird der Cee’d ISG schon bald in Serie gehen. Das mit neuem Start-Stopp-System ISG (Idle Stop & Go) ausgestattete Modell ist ab Anfang 2009 für alle Benzinversionen des Cee’d erhätlich. Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß werden im Stadtverkehr um bis zu 15 Prozent gesenkt.

Kia Soul Hybrid[foto id=“49665″ size=“small“ position=“right“]

Der Kia Soul Hybrid verfügt über den 1,6-Liter-Benziner und einen Wechselstrom-Synchronmotor mit 15 kW / 20 PS Leistung und 105 Nm Drehmoment. Der Prototyp verbraucht 4,9 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (CO2-Emission: 117 g/km). Der gleiche Motor kommt auch im Cee’d Hybrid zum Einsatz. Der Prototyp verbraucht 4,8 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (114 g/km CO2).

Kia Sportage FCEV

Europapremiere feiert das Brennstoffzellenversuchsfahrzeug Kia Sportage FCEV mit zahlreichen Verbesserungen. Die Brennstoffzelle hat 100 kW / 136 PS Leistung sowie eine neue Lithium-Polymer-Batterie mit 152 Volt. Die Reichweite beträgt 300 Kilometer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo