Unimog U 218

Der Unimog auf elektrischer Mission
auto.de Bilder

Copyright: Daimler

Egal ob Stadt, Land oder Fluss - der Unimog ist überall in seinem Element. Selbst Hollywood-Stars wie Arnold Schwarzenegger wissen die treuen Dienste des kantigen Allrounders von Daimler Trucks zu schätzen. Der Österreicher hat sich einst eine Spezial-Anfertigung des Unimog für mehr als 200.000 Euro vor die Tür gestellt. Und was dem "Terminator" recht ist, das ist den italienischen Stromversorgern billig. In Bella Italia sorgt jetzt eine Flotte von 40 Unimog U 218 in Diensten des Energieversorgers Enel dafür, dass das Stromnetz ständig funktioniert. Die Aufgabe der Unimogs ist es, in schwer zugänglichem Gelände Reparatur- und Wartungsarbeiten zu ermöglichen - vor allem in Notfällen, wenn unterbrochene Stromleitungen nach Schneeverwehungen oder Erdrutschen repariert werden müssen. Die Fahrzeuge müssen dabei oft in Gebiete vordringen, die kein herkömmliches Straßengefährt erreichen kann. Der Unimog U 218 gehört zur Baureihe der Geräteträger und ist mit einem 130 kW/177 PS starken Vierzylindermotor ausgerüstet. Die auf dem Fahrgestell montierte Arbeitsbühne wird über die Arbeitshydraulik des Unimog gesteuert. Der Teleskop-Arm schafft laut Daimler eine maximale Arbeitshöhe von 15,9 Meter und eine seitliche Reichweite von 10,3 Meter. Der Korb kann eine Last von maximal 200 Kilogramm tragen.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Daimler

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo