Deutsche haben immer Autos im Kopf

Deutsche haben immer Autos im Kopf Bilder

Copyright: auto.de

Das Auto ist nicht nur der Deutschen liebstes Kind, sondern auch ihr Lieblingsthema. Einer Umfrage von mobile.de zufolge denken aktuell rund zwei Drittel der Bundesbürger daran, sich ein anderes Auto anzuschaffen. Jeder dritte Kaufinteressent plant dabei, seine Überlegungen innerhalb von 24 Monaten in die Tat umzusetzen. An einen Neuwagenkauf denken 17,6 Prozent der Befragten, 14,6 Prozent möchten sich einen Jahreswagen zulegen und 33,7 Prozent planen, einen Gebrauchtwagen zu erwerben.

Auf der Suche nach dem geeigneten Wagen schätzen die Kaufinteressenten nur zu einem geringen Teil die Informationsgespräche beim Autohandel. Laut dem Internet-Portal bewerten nur 13 Prozent der Befragten die Händlergespräche als relevant für ihre Kaufentscheidung. Eigene Recherche ist bei der Kaufplanung des nächsten Pkw für 55,1 Prozent der Umfrageteilnehmer der beste Weg, um Informationen zu sammeln. Als besonders wichtig für die Kaufentscheidung hat sich die Sonderausstattung des Wunschfahrzeugs herausgestellt. Dabei stehen Komfort- und Sicherheitsdetails ganz oben auf der Wunschliste. Seit kurzem haben Interessenten bei mobile.de die Möglichkeit, ihr individuelles Neufahrzeug selbst zu konfigurieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo