Hyundai-Legoland-Fahrschule

Die Kinder-Fahrschule im Legoland
auto.de Bilder

Copyright: Hyundai Legoland

auto.de Bilder

Copyright: Hyundai Legoland

Susanne ist ziemlich aufgeregt. Voller Konzentration umklammern ihre kleinen Hände das Steuer ihres Elektroautos. Das Anhalten am Stoppschild hat schon prima geklappt. Jetzt gilt an einer Kreuzung rechts vor links. Wer hat denn nun Vorfahrt? Die Neunjährige geht auf Nummer sicher und bremst. Die richtige Entscheidung - die Prüfungsfahrt in der Kinderfahrschule geht weiter. Die Hyundai-Legoland-Fahrschule ist für die kleinen Besucher des Freizeitparks in Günzburg eine der großen Attraktionen. Sie können hier gefahrlos erste Erfahrungen mit dem Thema Straßenverkehr sammeln und sogar eine Führerscheinprüfung ablegen. Doch der Eintritt in den Freitzeitpark hat seinen Preis: Tickets für Schulklassen und Kindergartengruppen gibt es ab fünf Euro pro Teilnehmer. Einzeltickets für Kinder sind für 37 Euro an der Tageskasse und ab 27,75 Euro online zu haben. Erwachsene zahlen 41,50 Euro oder online 31,12 Euro. Darin enthalten ist jedoch nicht der Eintritt in die Kinder-Fahrschule, dafür sind pro Teilnehmer je nach Uhrzeit noch einmal zwei oder drei Euro fällig. Das Legoland Günzburg hat vom 28. März bis 8. November durchgehend von 10 bis 18 Uhr geöffnet.Seit fünf Jahren besteht die Kooperation zwischen dem Freizeitpark und dem Autobauer, ein Ende der Erfolgsstory ist nicht in Sicht. Aus gutem Grund, so Hyundai Deutschland-Geschäftsführer Markus Schrick: "Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, liegt Hyundai besonders am Herzen." Schon seit Jahren engagieren sich die Marke und ihre Mitarbeiter in verschiedenen Projekten für Kinder und Jugendliche. Hyundai verstehe sich als lebenslanger Begleiter der gesamten Familie und wolle Mobilität spielerisch erlebbar machen, erklärt Schrick die Philosophie hinter den unterschiedlichen Aktivitäten. In dieses Konzept passt die 2010 geschlossene strategische Partnerschaft mit dem Legoland-Deutschland-Resort perfekt. Wenn sich die Besucher in abenteuerlustige Entdecker verwandeln, spielt auch das Thema Mobilität eine wichtige Rolle - und zwar ganz speziell für die kleinen Gäste: In der Hyundai-Legoland-Junior-Fahrschule können schon die Drei- bis Sechsjährigen in kleinen Hyundai-Elektroautos völlig gefahrlos die vielleicht erste Fahrpraxis ihres Lebens sammeln. Noch aufregender und informativer geht es bei den größeren Kindern von sieben bis 13 Jahren zu: Wie in der richtigen Fahrschule steht erst der Theorie-Unterricht auf dem Programm. Dann sausen die Fahrschüler - natürlich angeschnallt - mit bis zu 6 km/h über den Parcours. Der ist mit echten Ampeln, Schildern und Straßenmarkierungen ausgestattet: Hier müssen realitätsgetreue Verkehrssituationen gemeistert werden. Dabei lernen die Teilnehmer spielerisch die wichtigsten Verkehrsregeln vom Stopp an der roten Ampel über die richtige Benutzung eines Zebrastreifens bis hin zum Einfahren in den Kreisverkehr. Höhepunkt des Fahrschulbesuchs ist der erste eigene Führerschein, der sofort nach bestandener Fahrprüfung überreicht wird. Aber auch die erwachsenen Besucher können von der Kooperation zwischen Hyundai und Legoland Deutschland profitieren: An ausgewählten Terminen informieren Promotion-Teams über die Welt von Hyundai und laden zu Probefahrten mit aktuellen Modellen ein. Als strategischer Partner stellt Hyundai dem Legoland außerdem Fahrzeuge für Dienst- und Shuttle-Fahrten zur Verfügung. Als flotte Parkflitzer sind unter anderem der Kleinstwagen i10 und das Kompaktmodell i30 im Einsatz. Für größere Transportaufgaben und im Gelände werden das siebensitzige SUV Grand Santa Fe und sein kleinerer Bruder, der Hyundai Santa Fe sowie das Kompakt-SUV ix35 genutzt. Schon im vergangenen Jahr war das Hyundai-Familienwochenende im Legoland ein voller Erfolg, auch 2015 wird es wieder stattfinden, und zwar am ersten August-Wochenende. Dann dürfen Hyundai-Fahrer mit bis zu drei Begleitpersonen kostenlos in den Park im bayerischen Günzburg. Zum diesjährigen Hyundai-Familientag versprechen die Organisatoren "zahlreiche besondere Aktionen über die vielfältigen Park-Attraktionen hinaus". Und was ist mit den Besuchern, die keinen Hyundai fahren? Für sie kostet die Familienkarte für vier Familienmitglieder pro Person 38,50 Euro, online ab 26,50 Euro.
auto.de

Copyright: Hyundai Legoland

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo