Koreaner und Japaner schließen sich an

Diesel-Prämie nun auch bei Hyundai und Mazda

auto.de Bilder

Copyright: Hyundai

"Green Deal" und Skyactiv-Wechselprämie: Hyundai und Mazda springen auf den Diesel-Prämie-Zug auf. Die Koreaner gewähren beim Kauf eines Euro-6-Fahrzeugs und der Rückgabe eines alten Selbstzünder-Modells mit Euro 1 bis Euro 4 einen modellabhängigen Bonus bis zu 10.000 Euro. Bei Mazda sind bis zu 6.000 Euro Prämie drin. Beide Aktionen laufen bis zum Jahresende 2017, Voraussetzung ist jeweils, dass das Altfahrzeug mindestens sechs Monate auf den Halter zugelassen ist.

Wie üblich ist der Zuschuss bei beiden Herstellern gestaffelt. Bei den Hyundai-Modellen i10 und ix20 beträgt die Prämie jeweils 2.500 Euro, beim i20 sind es 3.800 Euro, beim Ioniq Hybrid 4.000 Euro und beim i30, H-1 und Tucson jeweils 5.000 Euro. Den Maximalbetrag von 10.000 Euro erhalten Käufer des i40 Kombi, Santa Fe und Grand Santa Fe. Mazda gewährt die Prämie beim Kauf eines Neu- oder Vorführwagens - der MX-5 ist allerdings ausgenommen. Beim Kauf des Kleinwagens Mazda2 beträgt der Wechselbonus 3.200 Euro, beim 3er 4.500 Euro und 6.000 Euro beim 6er. Jeweils 4.500 Euro gibt es beim Kauf der beiden SUV CX-3 und CX-5.

auto.de

Copyright: Mazda

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Aston Martin DBX

Praxistest Aston Martin DBX: Extravaganz für die SUV-Welt

Lexus LX 600

Lexus LX 600: Der Über-Land-Cruiser

zoom_photo