Ssangyong Tivoli

Dieser Ssangyong packt viel ein

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

Nein, 23,8 Zentimeter mehr Länge machen aus dem Ssangyong Tivoli nicht den ersten Siebensitzer im SUV-B-Segment, aber den neuen XLV zu einem Kofferarumriesen. Bei 4,40 Metern Außenlänge bietet der neue Koreaner, der sein Debüt auf dem Genfer Automobilsalon gibt (–13.3.2016), 720 Liter Gepäckvolumen. Das ist selbst eine Klasse höher Rekord und sind rund 70 Prozent mehr als im Tivoli. Von ihm stammen auch die beiden 1,6-Liter-Motoren mit 85 kW / 115 PS (Diesel) und 94 kW/128 PS (Benziner). Auch den XLV gibt es wahlweise mit Front- oder Allradantrieb, Schaltgetriebe oder Automatik. Markteinführung ist im Juni. Einen Verkaufspreis nannte Ssangyong noch nicht.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV

Praxistest Mazda CX-60: Mehr bot bislang noch kein Modell der Marke

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

zoom_photo