Dometic präsentiert neue Eingangstür

Dometic präsentiert neue Eingangstür Bilder

Copyright: auto.de

Dometic präsentiert neue Eingangstür Bilder

Copyright: auto.de

Dometic präsentiert neue Eingangstür Bilder

Copyright: auto.de

Dometic präsentiert neue Eingangstür Bilder

Copyright: auto.de

Dometic präsentiert neue Eingangstür Bilder

Copyright: auto.de

Dometic präsentiert neue Eingangstür Bilder

Copyright: auto.de

Dometic präsentiert neue Eingangstür Bilder

Copyright: auto.de

Dometic präsentiert neue Eingangstür Bilder

Copyright: auto.de

Dometic Seitz hat eine Caravaneingangstür exklusiv für Kabe entwickelt. Die Zarge ist aus einem UV-beständigen Kunststoff gespritzt und garantiert so eine ideale thermische Isolation und ist dadurch vollkommen kältebrückenfrei.

Das Kondenswasser im Bereich der Zarge hat bei der neuen Dometic Tür keine Chance mehr. Durch die Kunststoff-Zarge wird im Vergleich zum Vorgängermodel [foto id=“423118″ size=“small“ position=“left“]massiv an Gewicht eingespart. Weiterhin erlaubt das Spritzgussverfahren, das Design- und Funktionselemente, wie beispielsweise eine Regenablaufrinne, integrierbar sind.

Das Türblatt ist komplett rahmenlos. Neben dem automotiven Design garantiert die rahmenlose Bauweise ebenfalls eine bestmögliche thermische Isolation. Das einteilige Türblatt bewirkt eine maximale Steifigkeit, verhindert das Eindringen von Wasser und optimiert weiterhin die kältebrückenfreie Konstruktion.

Das modulare Türkonzept erlaubt es, die Tür wahlweise mit oder ohne Fenster zu bestellen. Optional ist die neue Tür mit Abfallbehälter, Fliegenschutzsystem, Taschen, Trittstufe mit integriertem Kabel- und Heizkanal, Spiegel und vielen weiteren Accessoires erhältlich. Die neue Caravan-Einganganstür ist in Kabe Caravans des Modelljahres 2012 eingesetzt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo