Dritte Sitzreihe meist nicht für Kinder geeignet
Dritte Sitzreihe meist nicht für Kinder geeignet Bilder

Copyright: auto.de

Die dritte Sitzreihe in zahlreichen Vans ist nur bedingt für Kinder geeignet. So dürfen beispielsweise bei den baugleichen Modellen Opel Vivaro, Renault Traffic oder Nissan Primastar Kinder mit einem Gewicht bis 36 Kilogramm nicht auf der dritten Sitzreihe Platz nehmen. Grund ist die erhöhte Verletzungsgefahr im Falle eines Unfalls. Einzige Ausnahme des Verbots ist die rechte Außenseite der Zusatzsitzreihe, dort darf aufgrund des größeren Freiraums ein Kindersitz angebracht werden. Opel hat bereits bestätigt, bei der nächsten Modellpflege diesen Mangel zu beseitigen. Bis dahin sollten Van-Kunden besser ins Handbuch schauen, dort steht in der Regel, wer auf den hinteren Plätzen sitzen darf.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo