DS Händler

DS bekommt eigenes Händlernetz
auto.de Bilder

Copyright: Citroen

Die Citroen-Submarke DS, die mittlerweile auch vom Kraftfahrt-Bundesamt als eigenstädig geführt wird, wird ein eigenes Händlernetz bekommen.

Für den deutschen Markt sind in den nächsten Jahren rund 75 Standorte vorgesehen. Die Fahrzeuge können dabei entweder in sogenannten DS Salons oder DS Stores präsentiert werden. Die Formate unterscheiden sich in der Größe und Ausstattung der Ausstellungsfläche und sind entsprechend des regionalen Marktpotentials vorzuhalten. Beide Formate sollen für eine hochwertige Präsentation und ein besonderes Markenerlebnis stehen.

Noch bis Mitte 2018 werden Fahrzeuge von DS Automobiles auch bei Citroen-Händlern erhältlich sein. Bis Mitte 2020 übernehmen diese bei Bedarf auch noch die Wartung, ehe die Eigenpositionierung als endgültig abgeschlossen sein soll.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo