EICMA 2019

Ducati Panigale V2: Aus 959 wird V2

Ducati Panigale V2. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ducati

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Ducati steht trotz Multistrada und Scrambler seit jeher für Superbikes. Der Panigale V4 folgt nun als Nachfolgerin der 959 Panigale die Panigale V2. Sie wird auf der EICMA in Mailand (5.–10.11.2019) ihr offizielles Debüt geben. Während der Motor unverändert von der Vorgängerin stammt, kommen das Design und die technischen Finessen nahezu eins zu eins von der großen Schwester.

Die sehr kompakt gehaltene Mid-Size-Supersportlerin mobilisiert 155 PS bei 10 750 Touren und stemmt bis zu 104 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Das sind fünf PS und zwei Nm mehr als bei der 959.

Zu den Technikkomponenten gehören unter anderem die Wheelie- und Motorbremskontrolle, eine 25 Prozent feinfühligere Traktionskontrolle mit geringeren Drehzahlschwankungen und der Up-and-down-Quickshifter sowie das farbige TFT-Display. Zu haben ist das „Einstiegs-High-Performance-Bike“ (O-Ton Ducati) zu einem Basispreis von 17 990 Euro. Das ist gut ein Tausender mehr als bisher.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

zoom_photo