EICMA 2011: Elektro-KTM kommt nächstes Jahr
EICMA 2011: Elektro-KTM kommt nächstes Jahr Bilder

Copyright: auto.de

KTM Freeride E. Bilder

Copyright: auto.de

KTM Freeride 350. Bilder

Copyright: auto.de

KTM wird im nächsten Jahr die Freeride E auf den Markt bringen. Die Elektro-Enduro feiert gemeinsam mit der Freeride 350 mit Einzylinder-Verbrennungsmotor auf der EICMA (- 13.11.2011) in Mailand ihre Premiere.

Die KTM Freeride E hat einen 22 kW / 30 PS starken Synchronmotor. Die Eigenentwicklung mit einer Nennleistung von 7,5 kW / 10 PS entwickelt ein Drehmoment von 42 Newtonmetern. Die 300-Volt-Lithiumionen-Batterie lässt sich einfach entnehmen und ist laut KTM in anderthalb Stunden wieder [foto id=“388743″ size=“small“ position=“left“]aufgeladen. Die 95 Kilogramm schwere Maschine hat mit einer Batterieladung eine Betriebsdauer von rund einer Dreiviertelstunde. Dieser Wert soll dem Amateureinsatz entsprechen. Für den professionellen Offroad-Einsatz gibt KTM 20 Minuten an.

Ebenfalls zu den leichtgewichten zählt die Freeride 350 mit unter 100 Kilogramm. Der Rahmen besteht vorne aus Stahl und hinten aus Aluminium. Beide Teile sind miteinander verschraubt. Als Antrieb dient der Motor der 350 EXC-F, der jedoch anders ausgelegt wurde. Er leistet 17 kW / 23 PS und ist mit einem 6-Gang-Getriebe gekoppelt. Als Zielgruppe werden auch Wohnmobilisten gesehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo