Eicma 2013: Downsizing bei Harley-Davidson

Eicma 2013: Downsizing bei Harley-Davidson Bilder

Copyright: hersteller

Eicma 2013: Downsizing bei Harley-Davidson Bilder

Copyright: hersteller

Eicma 2013: Downsizing bei Harley-Davidson Bilder

Copyright: hersteller

Nicht nur in Europa kehren zunehmend Motorräder mit kleineren Hubräumen in die Verkaufsräume zurück. Selbst in Amerika, wo immer noch die Devise „Big is beautiful“ gilt, wird jetzt Downsizing betrieben: Harley-Davidson überrascht auf der Eicma in Mailand (- 10.11.2013) mit zwei Modellen, die von komplett neuen und kleineren Motoren angetrieben werden.

Neben der Street 750 gibt es sogar eine Street 500. Die beiden Mittelklasse-Motorräder sollen der Traditionsmarke neue Käuferschichten erschließen. Sie kommen [foto id=“488720″ size=“small“ position=“left“]nächstes Jahr auf den Markt.

Der neue, Revolution X genannte Motor ist – wie bei Harley üblich – ein V-Twin, hier allerdings mit 60 Grad Zylinderwinkel und eben weniger hubraumstark. Leistungsangaben wurden bislang noch nicht gemacht. Optisch bleiben die Neulinge als Custom-Bikes dem Markennimbus treu Die Halbliter-Variante soll in Indien produziert und zunächst vor allem auch dort vermarktet werden, während die Harley-Davidson Street 750 Ende 2014 auch nach Deutschland kommen wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

zoom_photo