EICMA 2014

EICMA 2014: KTM Adventure eine Nummer kleiner

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/KTM

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/KTM

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/KTM

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/KTM

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/KTM

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/KTM

KTM rundet seine Adventure-Reihe nach unten ab und zeigt nach der 1190 und der 1290 auf der EICMA (- 9.11.2014) die 1050. Der 70 kW / 95 PS starke Motor reicht für eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 200 km/h und soll besonders gute Beschleunigung bieten, die sich in weiten Bereichen kaum hinter der größeren 1190 Adventure verstecken muss. Gedrosselt auf 35 kW / 48 PS kann die 1050 auch als Einsteigermotorrad mit dem Führerschein der Klasse A2 gefahren werden.

Ab Februar 2015 erhältlich

Zusätzlich zu einer niedrigeren Sitzhöhe von 850 Millimetern und einem Gewicht von 212 Kilogramm bietet die 1050 Adventure serienmäßig die Ride-Mode-Technologie, abschaltbares ABS und Traktionskontrolle. Markteinführung ist im Februar 2015.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo