EICMA 2014

EICMA 2014: Yamaha YZF-R1 komplett erneuert

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Yamaha stellt auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (- 9.11.2014) die komplett neue YZF-R1 vor, die sich optisch deutlich kantiger zeigt als die Vorgängerin. Der 998-Kubik-Reihenvierzylinder bringt 147 kW / 200 PS Spitzenleistung. Ein zehn Millimeter kürzerer Radstand und eine gekürzte Schwinge sollen das Handling verbessern. Die neue R1-Generation wartet mit Traktionskontrolle mit Schräglagenerfassung, dem Slide-Control-System aus dem Rennsport, einem Steuerungssystem für ein steigendes Vorderrad (LIF), einer Launch Control und einem Schaltassistenten auf.

Erstmals mit Kombibremse

Erstmals verknüpft Yamaha das ABS mit einer Kombibremse. Rahmenheck und Felgen der Supersportlering bestehen aus Magnesium, um ein Trockengewicht von 179 Kilogramm und ein fahrfertiges Gewicht von 199 Kilo zu realisieren. Die 4-in-2-in-1-Auspuffanlage besteht aus Titan der 17-Liter-Tank aus Aluminium. Markteinführung der Yamaha YZF-R1 ist im März 2015. (ampnet/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo