Continental

Ein Reifen für Runden-Rekorde
auto.de Bilder

Copyright: Continental

Einen neuen Super-Sportreifen präsentiert jetzt Automobilzulieferer Continental: SportContact 6 heißt das Produkt, das bereits zum Start Freigaben von namhaften Fahrzeug-Herstellern erhalten hat. Die Ablösung für den ContiSportContact 5P steht ab sofort in 41 Dimensionen für Felgen mit 19 bis 23 Zoll Durchmesser zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorgänger soll der neue Reifen besonders bei Handling-Eigenschaften, Lenkpräzision und Hochgeschwindigkeitseignung zugelegt haben.

Dazu entwickelten die Hannoveraner ein spezielles Material für die Spulbandage: Aralon 350 ist eine Kunstfaser aus Aramid und Nylon. „Die neuartige Abdeckung wirkt wie ein zusätzlicher Stahlgürtel“, erläutert Burkhart Wies, Leiter der weltweiten Pkw-Reifen-Entwicklung bei Continental.

Das Profil-Design mit je nach Größe drei oder vier Mittelrippen sichert präzises Handling und eine schnelle Lenkansprache, wie erste Fahrversuche bestätigten. „Black Chili“ nennt der Hersteller die Gummimischung des Laufstreifens, die für beste Haftung bis in den Grenzbereich sorgen soll – auf trockener wie auf nasser Fahrbahn. Die erste Herstellerfreigabe erteilte Honda für den Civic Type R, mit dem prompt eine Rundenbestzeit auf der Nürburgring-Nordschleife erzielt wurde.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo