Mitsubishi

Eine Million Mitsubishi aus den Niederlanden
Eine Million Mitsubishi aus den Niederlanden Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Knapp ein Jahr nach dem 40-jährigen Bestehen des Werkes rollte bei NedCar in Holland der einmillionste Mitsubishi vom Band. Das Jubiläums-Auto – ein Colt Cleartec – wird dem Bürgermeister der Stadt Sittard-Geleen, Sjraar Cox, übergeben. Dort, nahe der deutschen Grenze hat NedCar seinen Sitz.

NedCar ist für den deutschen Markt die wichtigste Mitsubishi-Produktionsstätte. Mit knapp 14 000 Colt und Outlander kamen allein im ersten Halbjahr 2009 rund 72 Prozent aller neu zugelassenen Fahrzeuge der japanischen Marke aus dem einzigen Pkw-Werk in den Niederlanden.

Das NedCar-Werk in der Provinz Limburg war am 27. Juni 1968 von der niederländischen Königin Juliana, eingeweiht und am 30.März 2001 zu 100 Prozent von Mitsubishi übernommen worden. In den ersten Jahren wurden über 4,5 Millionen verschiedene Fahrzeuge (DAF, Volvo, Smart und Mitsubishi) bei NedCar gebaut.

1995 startete die Mitsubishi-Produktion. Zunächst wurde das Modell Carisma (391 345 Einheiten) gebaut, es folgten der Space Star im Jahr 1998 (268 089 Einheiten), der Colt im Jahr 2004 (294 208 Einheiten) sowie der Mitsubishi Outlander und die neuste Colt-Generation.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

BMW 128ti

BMW 128ti: Finale Erprobung in der Eifel

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Juli 13, 2009 um 8:51 am Uhr

ja

Comments are closed.

zoom_photo