Trabant

Eine neue Zukunft für den Trabi?
Eine neue Zukunft für den Trabi? Bilder

Copyright: auto.de

Automessen: Eine neue Zukunft für den Trabi? Bilder

Copyright: auto.de

Automessen: Eine neue Zukunft für den Trabi? Bilder

Copyright: auto.de

Automessen: Eine neue Zukunft für den Trabi? Bilder

Copyright: auto.de

Automessen: Eine neue Zukunft für den Trabi? Bilder

Copyright: auto.de

Automessen: Eine neue Zukunft für den Trabi? Bilder

Copyright: auto.de

New Trabi mit unverkennbarer Optik und elektrischem Herz: „Ja, es ist uns ernst “ wir wollen dieses Auto so schnell wie möglich serienreif machen“, erklärte IndiKar-Geschäftsführer Ronald Gerschewski. Soeben hatte er zusammen mit dem Designer Nils Poschwatta und Klaus Schindler, dem Geschäftsführer der den alten Trabi in Großserie als Modellauto produzierenden Firma Herpa, eine der überraschendsten Premieren der diesjährigen IAA enthüllt: den Trabant nT, bei dem die beiden Buchstaben hinter dem originalen Trabant-Schriftzug für New Trabi stehen.


Zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer winkt der „Pappe“, die nicht nur optisch, sondern auch mit ihren die Nase beleidigenden Abgaswolken und ihrem unverwechselbaren Motorengeräusch die Straßenszene der ehemaligen DDR prägte, eine Renaissance. Allerdings nicht als Neuauflage des damals heiß begehrten und bewährten und von einer beachtlichen Fan-Gemeinde bis heute verehrten Zweitakters. Denn die Tage solcher Autos sind vorbei. [foto id=“103867″ size=“small“ position=“right“]Nein, der New Trabi ist „weder Nostalgie noch Ostalgie“, wie es Ronald Gerschewski ausdrückte, sondern ein rundum neues Auto “ aber mit einem Design, in dem die Gene des klassischen Trabi auf den ersten Blick wiederzuerkennen sind.

Klassische Trabi-Tugenden

Und das gilt nicht allein für die Optik, sondern auch die klassischen Trabi-Tugenden. Einfach, robust und leicht wie ehedem präsentiert er sich, der Trabant nT. Dazu treten ganz neue Eigenschaften, die man unter den Stichworten sparsam, ökologisch, innovativ und individuell zusammenfassen kann. Denn dieses Auto ist nicht Mainstream, sondern ein sehr individuelles Angebot, insbesondere für das Fahren in der Stadt. Damit er dort weder Ohren noch Nase belastet, haben ihm seine Väter ein elektrisches Herz spendiert “ einen 47 kW leistenden Elektromotor, mit dem er bis zu Tempo 130 fahren und mit einer Batterieladung bis zu 160 Kilometer zurücklegen kann. Und wer die Energiesppeicher dann über Nacht auflädt, muss dafür gerade einmal einen Euro ausgeben.

Trabi nT

Noch allerdings ist der Trabi nT nichts weiter als ein Show-Car. Doch seine Entwickler sind zuversichtlich, schon bald einen Investor für eine Serienproduktion zu finden und dann zu Stückzahlen zu gelangen, mit denen sich der derzeit mit rund 30.000 Euro kalkulierte Preis auf etwa 20.000 Euro reduzieren ließe.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

September 21, 2009 um 4:12 am Uhr

Na also, geht doch und das mit dem Preis bekommen wir auch noch in den Griff?
Oder? Elektro war schon lange in den Schubläden der Konzerne.

Comments are closed.

zoom_photo