Elektrisch angetriebene Autofähre ab 2015 in Betrieb

Elektrisch angetriebene Autofähre ab 2015 in Betrieb Bilder

Copyright: auto.de

Die erste Autofähre der Welt mit Elektroantrieb hat Siemens zusammen mit der norwegischen Werft Fjellstrand entwickelt. Sie soll ab 2015 den Fährbetrieb zwischen Lavik und Oppedal im Sognefjord nördlich von Bergen übernehmen.

Der 80 Meter lange, speziell entwickelte Katamaran besitzt zwei Rümpfe aus Aluminium und wird von zwei Elektromotoren mit einer Batterieleistung von 800 kW/1088 PS angetrieben. Die zehn Tonnen schweren Batterien können theoretisch innerhalb von zehn Minuten im Hafen wieder aufgeladen werden. Das Fährschiff kann bis zu 120 Autos und 360 Passagiere transportieren und wiegt nur halb so viel wie eine gleich große Fähre mit Dieselmotor mit 1500 kW/2040 PS.

Das derzeit eingesetzte Schiff verbrennt auf dieser Strecke rund eine Million Liter Diesel pro Jahr und stößt etwa 570 Tonnen Kohlendioxid (CO2) und 15 Tonnen Stickoxide aus. Das norwegische Transportministerium hatte die Entwicklung einer Elektro-Fähre für diese Verbindung in einem Wettbewerb ausgelobt. Als Preis für die Entwicklung erhält die Reederei Norled nun die Fährkonzesssion bis zum Jahr 2025.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

bmw ix3

BMW iX3 Facelift Fotos

Opel Crossland.

Praxistest Opel Crossland: Variabel für große Transportaufgaben

zoom_photo