Emissionsfreie Postzustellung in Pisa

Emissionsfreie Postzustellung in Pisa Bilder

Copyright: auto.de

Eine technische Zusammenarbeit beim Aufbau einer Elektroauto-Flotte hat die italienische Postverwaltung mit dem halbstaatlichen Energiekonzern Enel vereinbart.

Als Pilotstandort wird zunächst die Stadt Pisa dienen, später ist eine Ausweitung auf Rom und Mailand vorgesehen. Zum Einsatz kommen drei Fahrzeuge vom Typ Porter Piaggio Electric Power und sechs der Baureihe Free Duck Ducati Energia.

Die Enel will allein in Pisa 56 Ladestationen einrichten. Mit der emissionfreien Zustellung von Briefen und Paketen wird die Poste Italiane im historischen Stadtkern von Pisa beginnen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Zum Kona gesellt sich der Hyundai Bayon

Zum Kona gesellt sich der Hyundai Bayon

Subaru Impreza e-Boxer: Unauffälliger Wegbegleiter

Subaru Impreza e-Boxer: Unauffälliger Wegbegleiter

Fahrbericht VW Arteon Shooting Brake: Schrullige Karosse hübsch verpackt

Fahrbericht VW Arteon Shooting Brake: Schrullige Karosse hübsch verpackt

zoom_photo