En miniature

En miniature: Wiking zeigt wieder ein Herz für Klassiker
Mercedes-Benz 300 von Wiking (1:87). Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Wiking

Wiking zeigt auch zu Beginn des neuen Jahres wieder ein Herz für automobile Klassiker. Mit den Februar-Neuheiten rollt der erst Ende vergangenen Jahres vorgestellte Tempo Matador nun als türkise Tiefpritsche vor. Der Magirus Sirius zeigt sich mit Aral-Aufsatztank. Ebenso fahren erstmals der Scania 111 als Kofferhängerzug sowie die letzte Generation des Magirus Eckhaubers als Betonmischer vor. Premiere feiern der Mercedes-Benz L 408 im Dienst der Bereitschaftspolizei und die neueste Generation des MAN TGM Euro 6 mit Rosenbauer-Feuerwehraufbau.

Ebenfalls neu im Programm von Wiking:  Porsche 904 GT

Zu den aktuellen Vorbildern gehören der Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell in der Avantgarde-Version und der ADAC-Abschleppwagen auf dem Fahrgestell des MAN TGL Euro 6. Dazu gesellt sich der Claas Lexion 770 Terra Trac mit Raupenlaufwerk. Außerdem erscheinen der Lanz Bulldog mit Dach, der Mercedes-Benz 300 der 50er Jahre in stilvoller Farbgestaltung und mit zeitgenössisch gestalteten Gardinen Mercedes-Benz O 309 als Panoramabus. Ebenfalls neu im Programm finden sich der Porsche 904 GTS in zweifarbiger Ausführung und der Opel Commodore B mit dem obligatorischen schwarzen Vinyldach. Ihnen stehen der Magirus 100 D7 als Koffer-Lkw in Bastert-Optik und der Chemikaliensattelzug von Walhalla Kalk mit dem kubischen Fahrerhaus des Mercedes-Benz 1620 zur Seite.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

BMW 128ti

BMW 128ti: Finale Erprobung in der Eifel

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

zoom_photo