Erdgasauto im Urlaub

Erdgasauto im Urlaub: 2.600 Kilometer für 115 Euro
auto.de Bilder

Copyright: Skoda

Mit dem Erdgasauto in den Auslandsurlaub – klappt das überhaupt problemlos? Reicht das dünne Tankstellennetz etwa in Frankreich und Spanien für die lange Tour? Ein Test mit einem bivalenten Skoda Octavia G-Tec ergab interessante Antworten auf diese Fragen.

Gut 2.600 Kilometer lang war die Tour von Berlin bis an die spanische Atlantikküste, das Testteam von Autogazette.de legte immerhin 2.099 km davon mit Gasantrieb zurück, nur für die restlichen Kilometer musste mangels Nachtankmöglichkeit auf den Benzinvorrat zurückgegriffen werden.

Auch in Frankreich keine größeren Umwege zum Tanken

Auch im mit Erdgas-Tankstellen eher unterversorgten Frankreich waren keine größeren Umwege abseits der geplanten Route über Nancy, Bordeaux und Bilbao bis nach Ribadeo nötig. Durch den überwiegenden Gasbetrieb fiel die Kostenbilanz letztlich sehr positiv aus: Bei den sechs Erdgas-Tankstopps in Deutschland (Erfurt, Alzey, St. Ingbert), Frankreich (Dijon, Bordeaux) und Spanien (Bilbao) wurde Treibstoff für 115 Euro nachgefüllt, Benzin musste nicht getankt werden. „Ein reiner Benziner dagegen hätte bei einem Durchschnittsverbrauch von 6,8 Litern und einem E10-Literpreis von 1,46 Euro Sprit für 261,20 Euro verbraucht“, errechnete das Test-Team im Skoda. „Die Angst, aufgrund eines wenig ausgebauten Tankstellen-Netzes liegen zu bleiben, ist ein hartnäckiges Vorurteil gegenüber Erdgas als Kraftstoff“, so Jörg Feulner, Vorsitzender von erdgas mobil Sachsen/Sachsen-Anhalt angesichts des Testergebnisses. Das gilt natürlich erst recht für ein Fahrzeug mit Gas- und Benzinantrieb. Skoda gibt für den Octavia G-Tec gibt eine Gesamtreichweite von 1.330 Kilometern an, 410 Kilometer davon lassen sich mit Erdgas zurücklegen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo