Erwischt

Erlkönig: Acura RDX in Plymouth unterwegs
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Auf den Bildern erhaschen wir die ersten Eindrück des Acura RDX der nächsten Generation. In Vollverschleierung wurde der Prototyp in Plymouth, Michigan erwischt.

Acura RDX konkurriert mit Honda Accord

Der nächste RDX wird weiterhin dem Honda CR-V sehr ähnlich sein und wächst daher auch etwas in Höhe und Breite. Zudem bekommt er einen speziellen Kühlergrill, wie er auch beim MDX debütierte, den man auf den Fotos ziemlich gut erkennen kann.

Erwartet wird, dass der aktuelle V6 durch einen 2,0-Liter-Turbo-Vierzylinder ersetzt wird, den auch der Honda Accord 2018 verpasst bekommen hat, jedoch verbunden mit einem 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Auch eine Hybridversion wird es mit ziemlicher Sicherheit geben.

Unterschiedliche Quellen geben auch recht unterschiedliche Angaben zur Veröffentlichung des neuen RDX. Ob er es im späten Herbst 2017 wirklich noch schafft, ist aber eher vage, vielleicht zumindest jedoch noch in diesem Jahr um dann im Frühjahr 2018 in den Verkauf zu gehen.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Porsche Panamera.

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden

Der Bolide, der bei Testfahrten auf dem Nürburgring als Erlkönig seine Runden dreht, ist Porsches großes Aufgebot gegenüber der aktuellen Generation Panamera, die 2022 auslaufen wird

Der Opel Manta - ein Sportflitzer

zoom_photo